08.06.2020

Dienstaufnahme unter besonderen Bedingungen

Unter besonderen Bedingungen konnte auch unser Ortsverband die Ausbildungstätigkeiten wieder aufnehmen. Unser Sicherheits- und unser Hygienebeauftragter haben sich im Vorfeld mit den Vorbereitungen und der Umsetzung der Hygieneregeln beschäftigt. Für unsere Helferanwärter ging es in 2 Gruppen los. Die erste Gruppe (08:00 - 12:00 Uhr) beschäftigten sich mit dem Thema Leitern sowie dem Thema Stichen und Bunde. Für die zweite Gruppe (13:00 - 18:00 Uhr) hieß es, aufmerksam zuhören, denn das Thema 1 "Das THW im Gefüge des Zivil- und Katastrophenschutzes." ist ausschließlich theoretisch. 7 Helfer der Bergungsgruppe beschäftigten sich mit unserer Dekontaminationsanlage. Diese wurde auf Vollständigkeit geprüft und teilweise aufgebaut. Unser Ortsbeauftragter, Rüdiger Zimmermann bedankt sich für die Unterstützung in der doch schweren Zeit. "Ich bedanke mich bei Hansi Odenbach und Rene Sievers für die Vorbereitung und Umsetzung der Hygieneregeln Und ich bedanke ich mich auch bei allen Helferinnen und Helfern die bereit sind auch unter den derzeitigen Bedingungen die Ausbildung durchzuführen und somit zeigen, wir sind für andere da, egal wie schwer die Bedingungen auch sind."


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: